Wer ohne die Welt auszukommen glaubt, irrt sich.

Wer aber glaubt, dass die Welt nicht ohne ihn

auskommen könne, irrt sich noch mehr!

Gefunden auf Funpot.Net

Wisst ihr was man am schwersten wiederfindet,
wenn man es verloren hat?
Vertrauen!!!
Aus Sprüche die zum Herzen gehen

 

Berühre mich, aber halt mich nicht fest.

Gib mir Geborgenheit, aber sperr mich nicht ein.

Rede mit mir, aber verbiete mir nicht den Mund.

Sag mir deine Wünsche, aber zwing mich zu nichts.

Mach mich atemlos, aber nimm mir nicht die Luft.

Lass mich frei, damit ich dir frei alles geben kann,

was du nicht festhalten musst.

Gefunden auf Funpot.Net

Ein hübsches Gesicht wird altern,

ein schöner Körper ändert sich,

aber ein guter Mensch,

bleibt ein guter Mensch!

Gefunden auf Funpot.Net

Menschen die immer für andere da sind,

wissen wie es ist, alleine mit seinen Problemen zu sein.

Aus Spruchbild.com

Wer nicht ab und zu in sich geht,

trifft irgendwann dort niemand mehr an!

Gefunden auf Funpot.Net

Katzen öffnen eine Woche nach der Geburt die Augen.

Hunde nach zwei Wochen.

Manche Menschen leider nie!

Aus Spüche-Suche

Wenn alles gegen dich zu sein scheint,

erinnere dich, dass  das Flugzeug gegen den Wind abhebt,

nicht mit dem Wind!

Henry Ford

www.marc.comgalal

Wenn ich so alte, zerknitterte,süße Pärchen sehe,

denke ich immer: Ihr seit nicht bei jedem Scheiss davongelaufen,

um was besseres zu finden!

Gefunden auf Funpot.Net

Das Leben ist wie ein schief zugeknöpftes Hemd.

Erst am Ende merkt man,dass man bereits am Anfang

etwas falsch gemacht hat!

Aus Sprüche die zum Herzen gehen.

Jeder schöne Augenblick ,den wir erleben,, ist eine Perle,

die wir auf die Kette unseres Lebens fädeln.

Und jeder Moment, den wir genießen,

macht unsere Kette ein kleines bisschen kostbarer!

Gefunden auf Funpot.Net

Bleib immer bescheiden, herzlich und menschlich.
Denn egal wie groß dein Bankkonto ist, wie teuer dein Auto ist,
wie groß dein Haus ist, unsere Gräber haben alle die gleiche Größe.
Aus Zitate die Mut machen - Facebook

Das Leben ist wie ein schief zugeknöpftes Hemd.
Erst am Ende merkt man, dass man bereits am Anfang
etwas falsch gemacht hat.
Aus Sprüche die zum Herzen gehen


Wenn du versuchst es allen recht zu machen,
dann hast du mit sicherheit eine Person vergessen
" Dich!!!"
Gefunden auf Funpot.Net

Wenn du immer das tust was du möchtest,
ist schon mal wenigstens ein Mensch glücklich.
Audrey Heporn
Gefunden auf Funpot.Net

Wer nur an dir interessiert ist, wenn du lachst und keine Zeit hat,
wenn du weinst oder es dir schlecht geht, den brauchst du nicht!
Gefunden auf Funpot.Net


Glückliche Menschen sind nicht diejenigen, die alles haben,
sondern die, die wirlich zu schätzen wissen was sie haben.
Aus Buddhistische Lebensweisheit und Sprüche

Jeder schöne Augenblick, den wir erleben, ist eine Perle,
die wir auf die Kette unseres Lebens fädeln.
Und jeder Moment, den wir genießen, macht unsere Kette
ein kleines bisschen kostbarer.
Gefunden auf Funpot.Net

Viele Menschen warten den ganzen Tag auf den Abend,
die ganze Woche auf Freitag, das ganze Jahr auf den Urlaub,
ihr ganzes Leben auf bessere Zeiten und vergessen dabei oft,
dass sie nur dieses Leben haben.
Aus Lieblingsmensch

 

Schlimm ist nicht die Enttäuschung, sondern die Erkenntniss,

sich in einem Menschen geirrt zu haben!

Manche Menschen treten einen auf den Fuß

und ebtschuldigen sich.

Manche Menschen treten einen in´s Herz

und merken es nicht einmal!

Gefunden auf Funpot.Net

Wer mit dem Kopf handelt, mit dem Bauch fühlt,

mit den Augen die Blicke deutet, mit dem Herzen spricht,

mit den Fingern spürt, mit dem Handeln Gutes tut

und mit der Seele entscheidet,

der besitzt Charakter!

Gefunden auf Funpot.Net

 

John Lennon

 

Als ich fünf Jahre alt war, erzählte mir meine Mutter,

das Glücklichsein der wahre Schlüssel zu einem erfüllten Leben ist.

Mit 6 wurde ich schließlich in der Schule gefragt, was ich denn werden möchte,

wenn ich mal groß bin. Ich antwortete " glücklich!

Meine Lehrerin meinte, ich hätte die Frage falsch verstanden.

Ich wußte aber, sie hatte das Leben falsch verstanden!"

Es gibt Tage,die wir nicht vergessen können,

weil wir so viele Dinge damit verbinden.

Aber es gibt auch Tage, die wir vergessen sollten,

weil unser Kopf sonst daran zerbricht.

Du kannst es dir nicht immer aussuchen,

was der Tag so bringt, aber du kannst dir aussuchen

wie du damit umgehst!!!

Gefunden auf Funpot.Net

Einen Menschen zu kritisieren ist leicht.

Aber einen zu akzeptieren, wie er ist,

kann nicht jeder!

Gefunden auf Funpot.Net

Habe keine Angst zu zeigen wer du wirklich bist,

denn so lange du glücklich mit dir selbst bist,

ist die Meinung von anderen völlig unwichtig.

Pierre Franckk

Viele Menschen würden erschrecken, wenn sie statt ihr Gesicht,

ihren Charakter im Spiegel sehen würden!

©www.nicobartes.com

Kein Mensch und keine Arbeit ist es wert,

dass du dich selbst kaputt machst.

Sei dir selbst so viel wert, das du den Mut hast,

"Nein" zu sagen!

Aus Sprüche für die Seele

Autor unbekannt

Besondere Menschen sind meist nicht die, die sich dafür halten,

sondern die, die gar nicht wissen, wie einzigartig sie sind.

Autor unbekannt.

Es gibt Freunde, es gibt Familie
und es gibt Freunde, die zur Familie werden.
Andi"s Sprüche

 

 
 
Es gibt drei Dinge im Leben,
die niemals zurückkehren:
das Wort, die Zeit und die
versäumten Gelegenheiten.
 
Es gibt drei Dinge im Leben,
die dich ruinieren können,
die Trägheit, der Stolz und
die Eifersucht.
 
Es gibt drei Dinge im Leben,
die du nie verlieren solltest:
die Geduld, die Hoffnung und
die Ehrlichkeit.
 
Es gibt drei Dinge im Leben
die kostbar sind: die Familie,
die Liebe und die Freundschaft.
Unbekannt -Soulapp

 

Wenn ein Kind geboren wird, sind alle da,

um es zu begrüßen.

Wenn der Mensch stirbt, hält manchmal

nur die Krankenschwester seine Hand.

Gefunden auf Funpot.Net

Du selbst zu sein, in einer Welt

die dich ständig anders haben will,

ist die größte Errungenschaft.

Ralph Waldo Emerson

Die vier wichtigsten Worte im Leben:
Ich muss gar nichts
Gefunden auf Funpot.Net

 

 
Wenn dir eine Entscheidung schwer fällt, höre auf dein Herz
und nicht auf deinen Kopf.
Der Kopf sagt nur was andere Leute wollen.
Das Herz sagt was du willst.
Gefunden auf Funpot.net

 

Aus Angst jemanden zu verlieren,
muss man sich nicht alles gefallen lassen.

 

Man muss nicht viel besitzen um viel geben zu können.
Die Geste die von Herzen kommt, die macht´s aus.
Soulapp

 

Auch der stärkste Mensch wird müde,
wenn er Berge bewegt für jemanden,
der nicht einmal dazu bereit ist,
für ihn einen Stein zu heben.
Im Herzen der Seele
 

 

Missbrauche nie die Geduld gutmütiger Menschen.
Es sind die Menschen, die fast immer vergeben können,
aber auch diejenigen, die wenn sie entschieden haben loszulassen,
niemals mehr zurückkommen.
Aus im Herzen der Seele.

 

Zu viel nachdenken ist wie schaukeln.
Man ist zwar beschäftigt, aber kommt kein Stück weiter.
Im Herzen der Seele
 

 

 

Die Wahrheit ist:
Es wird immer Menschen geben die nur solange da sind,
bis sie dich nicht mehr brauchen.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Eine der mutigsten Entscheidungen,
die du treffen kannst, ist loszulassen von den Dingen,
die deine Seele verletzen.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Es ist leichter zu lächeln, als zu erklären
warum man weint.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Zwei Hände die einem die Tränen wegwischen sind wertvoller
wie hundert Hände die applaudieren wenn man Erfolg hat.
Gefunden auf Funpot.Net

Es gibt Menschen, die vor lauter Liebe den Verstand verloren haben.
aber es gibt auch welche, die vor lauter Verstand die Liebe verloren haben.
Gefunden auf Funpot.Net

Leute die sich nur für dich interessieren wenn du lachst
und keine Zeit haben wenn du weinst ... aussortieren!
Die können weg!
Gefunden auf Funpot.Net

Mit Gefühlen spielt man nicht,
Entwerder man meint es ernst oder man lässt es.
Gefunden auf Funpot.Net

Halt ihnen die Tür auf, wenn sie dich verlassen wollen.
Aus Spruchbildcom

Auch wenn ihr manchmal fragt, warum ihr an einen Menschen nicht herankommt,
dann liegt es daran, dass jemand zuvor, zu weit mit ihm ging!
Gefunden auf Funpot.Net

 

Mit der Arbeit ist es so auf Erden, sie kann sehr leicht zum Laster werden.

Du kennst die Blumen nicht die duften .. Du kennst nur Arbeiten und Schuften.

So geh´n sie hin die schönsten Jahre, bis endlich liegst Du auf der Bahre.

Und hinter Dir ,da grinst der Tod, kaputt geackert .. Du Idiot!

Die besten Zuhörer sind die,

die eigentlich selbst jemanden brauchen,

der ihnen zuhört.

 

Öffne mal dein Herz,

warum will ich meine Cola kaltstellen?

Gefunden auf Funpot.Net

Wenn du leidest, ist es wegen dir,

wenn du fröhlich bist, ist es wegen dir,

wenn du dich glücklich fühlst, ist es wegen dir.

Niemand ist dafür verantwortlich, wie du dich fühlst,

nur du, du alleine. Du bist Hölle und zugleich der Himmel!

Osho

Was nützt es, wenn man mehrere Sprachen spricht,

solange wir nicht die Geduld aufbringen, einander zuzuhören!

Art van Rheyen

 

Liebe ist es dann, wenn man auch schwere Zeiten zusammen übersteht

und nicht aufgibt, auch wenn es manchmal hoffnungslos erscheint.

Aus Hexenbesen

Denke nicht an Menschen aus deiner Vergangenheit,

denn es hat einen Grund, warum sie es nicht

in deine Zukunft geschafft haben!

Aus  ...www.liebefee.at

Wenn eine Freundschaft länger als 7 Jahre hält,
dann ist das keine Freundschaft mehr.
Dann ist man Familie!
Brigitte

 

Dir Sorgen zu machen nimmt dir nicht die Probleme
von morgen weg, aber deinen heutigen Frieden.
Gefunden auf Funpot.Net
 

 

Manchmal kann man Menschen nicht vergessen,
egal wie sehr sie einem weh getan haben, denn
genau diese Menschen, haben einmal etwas gegeben,
was kein anderer geben konnte.
Gefunden auf Funpot.Net
 

 

Eines Tages wachst Du auf und es gibt keine Zeit mehr
all das zu tun, was du immer tun wolltest.
Also tue es jetzt..
Gefühle und Lebensweisheiten

 

Das Leben hat mich ein paar mal hart getroffen, es hat mir Dinge gezeigt,
welche  ich nie sehen wollte. Ich habe Traurigkeit erfahren. Aber eines ist
sicher ich stehe immer wieder auf.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Wenn du über das Leben nachdenkst, bedenke Folgendes:
Weder ändern deine Schuldgefühle die Vergangenheit,
noch lösen deine Ängste und Sorgen die Zukunft!

 

Gute Dinge geschehen, wenn du glaubst.
noch bessere Dinge geschehen, wenn du geduldig bist.
Und die besten Dinge geschehen, wenn du kämpfst
und niemals aufgibst.
Aus Spruchbild.com

 

Es kommt der Tag, da erkennst du, dass das Leben kurz ist und die Leute über einen sowieso reden,
egal, was man tut. Darum gehe deinen Weg und lebe das Leben so, dass es dich glücklich macht,
denn jeder Moment im Leben ist einzigartig und zählt.
Gefunden auf Funpot.Net

 

 

Wer mit dem Kopf handelt, mit dem Bauch fühlt, mit den Augen die Blicke deudet,
mit den Fingern spürt, mit dem Herzen spricht, mit der Seele entscheidet und
es schafft mit seinem Handeln keinen Menschen zu verletzen, der besitzt
wahrlich ein Herz mit Charakter.
Aus Spruechewelt.com

 

Es ist unmöglich dein Spiegelbild in kochenden Wasser zu sehen.
Genauso kannst du auch das Richtige in hitzigen Momenten des Ärgers nicht erkennen.
Beruhige immer zuerst deine Emotionen,bevor du wichtige Entscheidungen triffst!
Gefunden auf Funpot.Net
 

 

 

Besonders schmerzhaft ist es, sich in Menschen zu täuschen,
für die man die Hand in´s Feuer gelegt hätte ...
Aus sprüche - suche

 

Der erste Schritt um all das zu erreichen was du gene möchtest?
Lass all das los, was du nicht mehr möchtest!
Gefunden auf Funpot.Net

 

Am Ende des Tages werden Menschen immer über dich urteilen.
Lebe nicht dein Leben um andere zu beeindrucken. Lebe dein Leben
um dich selbst zu beeindrucken.
Aus Wunderweib.

 

Du kannst ein Haus kaufen, aber kein Heim!

Du kannst ein Bett kaufen, aber keinen Schlaf!

Du kannst eine Uhr kaufen, aber keine Zeit!

Du kannst ein Buch kaufen, aber kein Wissen!

Du kannst einen guten Arzt bezahlen,

aber keine Gesundheit kaufen

Du kannst ein Herz kaufen, aber nicht die Liebe!

Sprichwort aus Nordostchina

Freundschaft ist wie eine Tür zwischen zwei Menschen.

Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen,

aber sie ist nie ganz verschlossen.

Joseph Addison

Erinnerungen bleiben, sie bleiben für immer.

Sie zeigen uns nicht, wie es gerade ist,

sie zeigen uns nur, wie es einmal war und nie wieder sein wird.

Verfasser unbekannt.

Geliebt zu werden kann eine Strafe sein ...

Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter!

Robert Lembke

Kämpfe um das, was dich weiter bringt.
Akzeptiere das, was du nicht ändern kannst.
Und trenne dich von dem, was dich runterzieht.
Neue Sprüchebilder

 

Ist es nicht seltsam, dass Freudentränen genauso schmecken

wie die aus Schmerz und Kummer.

Sie unserem Leben aber einen völlig anderen Nachgeschmack verleihen.

Verfasser unbekannt.

Ich würde gerne in die Vergangenheit reisen - nicht um Fehler zu vermeiden,

sondern um jemanden zu umarmen, der heute nicht mehr da ist.

Aus Spruchbildcom

Sei eine erstklassige Ausgabe deiner selbst,

keine zweitklassige von jemand anderen!

Judy Garland

Lügt man die Menschen an, verliert man ihr Vertrauen.

Sagt man die Wahrheit, verliert man die Menschen!

Gefunden auf Funpot.Net

Selbst wenn der Weise dein Feind,

mach zu deinem Freund nicht den Dummen.

Aus Japan

Wer im Regen nicht mit mir tanzt, wird im Sturm nicht bei mir sein.

Wer im Sturm nicht bei mir ist, den brauche ich nicht bei Sonnenschein.

Liebenswert

Viele Probleme sind von Menschen gemacht,

darum können sie auch von Menschen gelöst werden.

John. F. Kennedy

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen.

Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt.

Zur Belohnung zeigt es Dir eine Welt, die du längst vergessen hast.

Verfasser unbekannt.

Bald erwartet uns eine Generation von rauchenden Omas,

die keine Kuchen backen können,

dafür aber eine Tätowierung auf ihren Hintern haben.

Gefunden auf Funpot.Net

Menschen die dich lieben so wie du bist,mit denen du über alles reden kannst,
die hinter dir stehen, egal was du getan hast, die dir mehr als nur eine Chance geben,
mit denen du lachen und weinen kannst, die dich lachen sehen, aber merken dass
deine Seele weint. Menschen die dir einfach einen Grund zum Leben geben,
nur diese Menschen lasse in dein Herz. 

 

Um einen Stein zu zertrümmern braucht man einen Hammer,
um eine kostbare Vase zu zerbrechen, reicht eine flüchtige Bewegung,
aber um das Herz eines Menschen zu verletzen, reicht oft ein einziges Wort.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Jeder hat in seinem Leben was erlebt, das ihn so verändert hat,
dass er nie wieder die Person werden kann, die er mal war!
Sprüche die zum Herzen gehen.

 

 

 

 

 

Freundinnen!
 
Eine junge Ehefrau saß an einem heißen Tag auf dem Sofa bei ihrer Mutter und trank Tee.
Als sie über das Leben, Ehe und Verantwortung im Leben als Erwachsene sprachen,
schenkte die Mutter ihrer Tochter einen nüchternen Blick. "Vergiss nie deine Freundinnen",
sagte sie.

"Sie werden immer wichtiger, wenn du älter wirst. Ganz egal wie viel Liebe du von deinem Ehemann bekommst,
ganz egal wie sehr du deine Kinder liebst, du wirst immer Freundinnen brauchen.
Treff dich ab und zu mit ihnen, Frauen brauchen Freundinnen."

'Was für ein eigenartiger Tipp', dachte die junge Frau. 'Habe ich nicht gerade erst geheiratet.
Habe ich mich nicht gerade in die Welt der Partnerschaft begeben? Ich bin jetzt eine verheiratete Frau, eine Erwachsene,
kein junges Mädchen, das Freundinnen braucht! Sicher wird mein Ehemann und die Familie, die wir gründen werden,
alles sein was ich für ein glückliches Leben brauche!

Aber sie hörte auf ihre Mutter; sie blieb in Kontakt mir ihren Freundinnen und es wurden immer mehr mit der Zeit.
Als die Jahre vergingen verstand sie immer mehr wovon ihre Mutter sprach. Und als sie reifer wurde, wurden ihre
Freundinnen zu Pfeilern ihres Lebens.
Nach 50 Jahren meines Lebens habe ich folgendes gelernt:

Zeit vergeht.
Leben geschieht.
Distanz trennt.
Kinder werden erwachsen.
Liebe wächst und nimmt ab.Herzen brechen.
Karrieren enden.
Jobs kommen und gehen.
Eltern sterben.
Kollegen vergessen dich.
Männer rufen nicht an,auch wenn sie sagen sie tun es.

Aber:
Freundinnen sind da, egal wieviel Zeit und Kilometer zwischen Euch liegen !!!
Die Welt würde einfach ohne sie nicht die gleiche sein.

 

Oft wird gemeckert wenn Mama, Papa,

Oma oder Opa  mal wieder anrufen.

Nehmt euch die Zeit, hört zu.

irgendwann kommen keine Worte mehr.

Gefunden auf Funpot.Net.

Mit der Zeit merkst du, dass Menschen wie Bücher sind.
Einige täuschen dich mit dem Umschlag und andere
überraschen dich mit dem Inhalt.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Streiche das Wort " Muss" aus deinem Wortschatz
und verwende statt dessen
" darf, will, möchte, werde" und dein Leben wird leichter.
Gefunden auf Funpot.Net
 

 

Wer in das Gesicht eines schlafenden Kindes sieht,

bekommt ein Gefühl dafür, wie die Welt ohne Krieg

und Hass aussehen könnte.

Gefunden auf Funpot.Net

Leicht ist es anderen zu raten,

schwer oft, für sich ,das Rechte zu erkennen!

Georg Christoph Lichtenberg

( 1742 - 1799)

 

Der einzige Zeitpunkt, an dem du auf jemanden herabschaust,

sollte derjenige sein, an dem du ihm aufhilfst.

Gefunden auf Funpot.Net

Bereue niemals im Leben einen Menschen kennengelernt zu haben.

Gute Menschen bringen Dir Glück, schlechte Menschen schenken Dir Erfahrung.

buzzherz.com

 
Ab und zu braucht man Zeit für sich!
Zeit für seine Gedanken,
seine Gefühle, seinem Schmerz.
Zeit um alles zu verstehen.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Durch Leichtfertigkeit verliert man die Wurzeln
durch Unruhe die Übersicht.
Lotse

 

Geniesse Dein Leben,
es hat ein Ablaufdatum!

 

 

Solange du Anderssein nicht verzeihen kannst,
bist du noch weit weg vom Wege zur Weisheit.
Aus China

 

Wir planen Wochen, Monate und Jahre im Voraus.
Dabei sind es nur Sekunden und kurze Augenblicke,
die unser Leben entscheiden.
 Gefunden auf Funpot.Net / Jeder Augenblick ist ein Geschenk

 

Wirklich glücklich ist, wer jeden Tag sagen kann:
Heute habe ich gelebt!

 

Deine größte Anzeige von Stärke und Charakter im Leben kommt zu der Zeit,
wenn du in der Lage bist, jemand anderem zu helfen, während du durch deinen eigenen Sturm gehst.

 

Weglaufen ist einfach, das kann jeder.
Wahre Größe zeigen wir aber erst dann,
wenn wir da bleiben. Wenn wir uns den Problemen stellen
und größer werden als die Hindernisse,die man uns in den Weg stellt.
Willst du groß werden, bleib einfach da.
Pierre Franckh

 

Menschen die dich beneiden, wissen nicht,
was du schon alles verloren hast...

 

 

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben,
für die Dinge, die du immer tun wolltest.
Tu sie jetzt."
Paulo Coelho

 

Wieviel du einem Menschen bedeutest,
weißt du erst,wenn er am Ende noch da ist,
egal was du zwischendurch auch angestellt hast.
Gefunden auf Funpot.Net

 

Wahre Freunde geben dir das Gefühl ...
richtig zu sein ...
So wie du bist!
Gefunden auf Funopot.Net

 

 

 
Wer in der rechten Hand einen Besen hält,
um seinen eigenen Dreck vor seiner Tür wegzufegen
und sich dann mit der linken Hand an die Nase fasst,
der hat keine Hand mehr frei, um mit den Fingern
auf andere zu zeigen!
©Ich lebe in meiner eigenen Welt by Nickt

 

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben,
für die Dinge die du immer tun wolltest: Tue sie jetzt!
   Heutzutage ist es schwer jemanden zu finden,
mit dem man alt werden kann ...
Gefunden auf Funpot.Net.

 

 
 
Auf meinen Reisen traf ich einen weisen alten Mann.
Ich fragte ihn:" Was ist wichtiger ...
lieben oder geliebt zu werden?"
Er sah mich an, lächelte und sagte:
Welchen Flügel braucht der Vogel zum Fliegen?"
" Den Linken oder den Rechten?"
Gefunden auf Funpot.Net

 

 

 

Den Menschen fällt auf,wenn sich deine Haltung ihnen gegenüber geändert hat,
aber sie merken nicht,  dass ihr eigenes Verhalten dazu geführt hat.
Aus Kopf gegen Herz .. Sprüche & Zitate

 

 

Mit der Zeit werden dir manche Menschen einfach egal,
denn dir wird klar, dass sie niemals dasselbe für dich tun würden.
Gefunden auf Funpot.Net - direingeilesleben
 

 

Wenn es dich nicht mehr kümmert
was andere von dir denken,
hast du die höchste Stufe der Freiheit erreicht.
Gefunden auf Funpot.Net
Wenn du heute aufgibst,wirst du nie wissen,
ob du es morgen geschafft hättest.

Was ist der Unterschied zwischen

" ich mag dich?

und

" ich liebe dich?"

Wunderschön von Buddha beantwortet!

Du brauchst keinen Lehrer, der dich beeinflusst.

Du brauchst einen Lehrer der dich lehrt,

dich nicht mehr beeinflussen zu lassen.

Dalai Lama

Erinnere dich daran, dass es manchmal ein wunderbarer Glücksfall sein kann,

nicht zu bekommen, was du dir wünscht.

Dalai Lama

 

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz!

Dalai Lama

Du brauchst keinen Lehrer der dich beeinflusst.

Du brauchst einen Lehrer der dich lehrt, dich

nicht mehr beeinflussen zu lassen.

Aus Welt der Spiritualität

Dalai Lama

Ich glaube, das die einzig wahre Religion,

darin besteht, ein gutes Herz zu haben.

Dalai Lama

 

Was ist der Unterschied zwischen
"Ich mag Dich"und " Ich liebe Dich"
 
Wunderschön von Buddah beantwortet:
"Wenn Du eine Blume magst, pflückst Du sie einfach.
Aber wenn Du eine Blume liebst, gießt Du sie täglich."
Derjenige der das versteht, versteht das Leben.

 

Gib denen die du liebst, Flügel, um wegzufliegen,
Wurzeln, um zurück zukommen,
Gründe um zu bleiben.
Dalai Lama

 

Reporter:
 
Was hat Sie am meisten über die Menschen überrascht?
Darauf antwortet der Dalai Lama:
" Der Mensch."
 Er opfert seine Gesundheit, um Geld zu verdienen.
Wenn er es hat, opfert er sein Geld, um seine Gesundheit zurückzuerlangen.
Und er ist so auf die Zukunft fixiert, dass er die Gegenwart nicht genießt.
Das Ergebnis ist, dass er weder die Gegenwart, noch die Zukunft lebt.
Er lebt so, als ob er nie sterben würde und schließlich stirbt er,
ohne jemals richtig gelebt zu haben.
" Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man so gar nichts tun kann:
der eine heißt gestern, der andere heißt morgen; also ist heute der richtige Tag
um zu lieben, zu glauben,zu handeln und vor allem zu leben."
 
Dalai Lama

Wenn du redest, wiederholst du nur
was du schon weißt.
 
Wenn du zuhörst,
kannst du etwas wertvolles lernen.
Dalai Lama

 

Vergiss niemals, das man nicht perfekt sein muss,
um für jemand anderen, etwas Besonderes und Wertvolles zu sein.
Gefunden auf Funpot.Net
" Ein Nein aus tiefster Überzeugung,
ist besser und größerals ein Ja, das nur gesagt wird
um zu gefallen, oder um Schwierigkeiten zu vermeiden."
 
Mahatma Ghandi
gefunden auf FunPot.Net
Wenn man ein Ehepaar fragt, wie sie es geschafft haben,
65 Jahre verheiratet zu sein,
dann antworten sie:
Wir sind in einer Zeit groß geworden, wo man Dinge,
wenn sie kaputt gehen, nicht wegwirft, sondern repariert."
Gefunden auf Funpot.Net
Zusammenkommen ist der Anfang.
Zusammensein ist ein Fortschritt, aber
zusammen bleiben ist ein Erfolg!
Gefunden auf Funpot.Net
Du kannst noch so viel gereist sein.
Irgendwann kommt eine Person in Dein Leben
und zeigt Dir eine ganz neue Welt.
Gefunden auf Funpot.Net
Krankheiten kannst Du Dir nicht immer vom Hals halten ...
Leute die dich krank machen schon.
Irgendwann achtest du nicht mehr darauf wer dir gut tut.
Sondern achtest nur noch darauf, dass dir niemand mehr schadet ...
Aus Sprüche die zu Herzen gehen.

Vertraue dem Menschen, der drei Dinge an dir bemerkt:

Den Kummer hinter Deinem Lächeln,

die Liebe hinter deinem Zorn,

und den Grund deines Schweigens.

Thomas Stearns Eliot

www.mental -zentrum.at

Jemanden zu verletzen kann so einfach sein, wie einen Stein in`s Meer zu werfen.
Aber hast Du eine Ahnung davon, wie tief der Stein sinken kann?
Gib acht auf Deine Zunge!
Schade, dass man tausend gute Dinge tun muss,
um zu beweisen wie toll man ist,
aber nur einen Fehler begehen muss,
um nichts mehr wert zu sein.
Aus Sprüche - Suche

Leb in der Vergangenheut, wenn du traurig sein willst.

Leb in der Zukunft wenn du ängstlich sein willst.

Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment!

fbcom/Buddhasweissheiten

Wenn man versucht allen, alles Recht zu machen,
steht man am Schluss alleine da.
Aus Sprüche & Bilder
Ich wünsche niemanden etwas schlechtes ...
Aber ich hoffe, dass irgendwann mal die Zeit kommt,
in der jeder bekommt, was er verdient! ...
Spruchbild.com

 

Sie fragten eine Mutter:
 " Welches deiner Kinder liebst du am meisten?"
 Sie antwortete:
 " Das kranke, bis es gesund ist.
Das abwesende bis es zurück ist.
Das kleinste bis es groß ist.
 Und sie alle,
solange ich lebe!"
 Gefunden auf Funpot. net
Lasse das Verhalten anderer
nicht deinen inneren Frieden stören.
Das wohl liebevollste Kind war ein Junge, dessen Nachbar seine Frau gerade verloren hatte.
Als er den Mann weinen sah, ging der kleine Junge zu ihm und setzte sich einfach auf seinen Schoß.
Als seine Muttr ihn später fragte, was er zu ihm gesagt hätte, sagte der kleine Junge:
" Gar nichts, ich habe ihm nur beim Weinen geholfen!"
Der Nachteil am Verdrängen ist,
dass alles irgendwann unerwartet wieder hochkommt.
 Aus Sprüche - Suche
Kinder verfügen über zwei Superkräfte
welche die meisten als Erwachsene verloren haben.
" Die bedingungslose Liebe ..
und das völlige Fehlen von Vorurteilen...!"
 Sprüche die zum Herzen gehen.
Wenn es dich nicht mehr kümmert was andere von dir denken,
hast du die höchste Stufe der Freiheit erreicht!
www.Type Steff.de
Nimm ein Kind an die Hand und lass Dich von ihm führen.
Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu was es dir erzählt.
Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du schon lange vergessen hast.
 
Aus Facebock Müttermagazin

Stell Dir vor, du bist eine Farbe.

Du wirst nicht jedem gefallen, aber es wird immer jemanden geben,

dessen Lieblingsfarbe Du bist.

 Aus Sprüche die zu Herzen gehen.

Wenn es dir im Leben gut geht, lernen deine Freunde kennen, wer du bist.
Und wenn es dir schlecht geht, lernst du kennen, wer deine Freunde sind.
 Gefunden auf Funpot.net

Umweltschutz!

 

Wer über 35 Jahre alt ist, sollte das hier lesen, was ich von einem Freund

kopiert bekommen habe.

Neulich an der Supermarktkasse machte mir die junge Kassiererin den Vorschlag,

doch bitte eigene Taschen mitzubringen, anstatt neue Plastiktüten zu kaufen.

Ich erwiderte entschuldigend "Wir hatten das mit dem 'Umweltschutz' früher nicht so.".

Sie entgegnete mir "Sehen Sie, das ist heute genau das Problem: Ihre Generation hat zu wenig zum Schutze der Umwelt und künftiger Generationen getan!"

Sie hatte völlig recht damit. "Umweltschutz" gab es damals zu "unserer" Zeit nicht.

Aber was hatten wir dann?

Nach einigem Sinnen und schwelgen in Erinnerungen an das, was "unsere" Zeit so bot, habe ich hier die Dinge, an die ich mich erinnern kann: Damals brachten wir leere Milchflaschen, Bierflaschen, Colaflaschen und Selterflaschen als Pfandflaschen zurück. Das Geschäft brachte die Flaschen zum Hersteller. Der hat sie gereinigt und sie desinfiziert, damit sie mehrmals benutzt werden konnten. Die Flaschen wurden als richtig recyclet. Aber "Umweltschutz" gab es damals nicht.

Wir sind Treppen gelaufen, weil es nicht für jede einzelne Etage in jedem Bürogebäude und Kaufhaus einen Aufzug oder Rolltreppen gab. Wir sind zum Supermarkt gelaufen, anstatt uns in eine Maschine mit 300 PS zu setzen, um zwei Minuten Fußweg zu sparen. Aber die Verkäuferin hatte recht: "Umweltschutz" gab es zu unserer Zeit nicht.

Anstatt die Wegwerf - Variante zu kaufen, haben wir damals die Windeln gewaschen.

Wir haben Wäsche auf der Leine im Hof getrocknet, anstatt dafür eine energiefressende Apparatur zu benutzen, die 230 Volt frisst - Windkraft und Solarenergie haben das für uns erledigt. Kinder bekamen die Kleidung der älteren Geschwister, und nicht bei jeder Gelegenheit brandneue Klamotten. Aber sie hatte trotzdem recht: "Umweltschutz"

gab es damals einfach nicht.

Früher, zu "unserer Zeit", gab es einen Fernseher oder ein Radio im Haus. Und nicht jeweils beides in jedem Zimmer einschließlich der Toilette. Der Fernseher hatte das handliche Bild einer Serviette und nicht die Größe von Manhattan.

In der Küche haben wir mit der Hand gerührt und gemischt, weil wir dafür einfach keine elektrischen Geräte hatten. Zum Einpacken von zerbrechlichen Geschenken haben wir alte Zeitungen zerknüllt und in das Paket getan, und nicht diese Styro-Chips oder Blasenfolie. Zu "unserer Zeit" haben wir fürs Rasenmähen der 20 Quadratmeter hinter dem Haus keinen 10PS Motormäher angeworfen sondern einen menschbetriebenen Handmäher benutzt. Das war dann auch gleichzeit Sport, für den wir heute in ein Fitnesscenter laufen, wo wir auf elektrisch betriebenen Laufbändern joggen. Und doch hatte die Kassiererin recht: "Umweltschutz" hatten wir zu "unserer Zeit" nicht.

Waren wir durstig, dann tranken wir Wasser aus dem Wasserhahn. Wir haben nicht für jeden Schluck einen neuen Plastikbecher benutzt und das Wasser in Plastikflaschen aus dem Supermarkt geholt. Wir haben Füllfederhalter nachgefüllt und nicht gleich den ganzen Stift weggeworfen. Auch unsere Rasiermesserklingen haben wir getauscht, obwohl es doch viel einfacher ist, gleich den ganzen Rasierer wegzuwerfen, bloß weil die Klinge stumpf geworden ist. Aber "Umweltschutz" hatten wir nicht.

Damals nahmen Leute den Bus und Kinder fuhren mit dem Fahrrad zur Schule (oder sie gingen zu Fuß) anstatt ihre Mütter in einen 24-Stunden Taxi-Service zu verwandeln. Wir hatten in jedem Raum eine Steckdose. EINE. Und nicht gleich eine ganze Batterie davon, um elektrischen Schnickschnack im Dutzend zu betreiben. Und wir brauchten auch kein computerisiertes Spielzeug, was seine Signale 20.000km ins All sendet, nur um herauszufinden, wo der nächste Pizzaladen ist.

Aber ist es nicht traurig, dass die junge Generation herumlamentiert, wie verschwenderisch wir mit unseren Ressourcen umgegangen sind, weil wir damals keinen "Umweltschutz" hatten?

Die Zeit

 

Das schlimmste Übel weit und breit, das ist der Satz: „Hab keine Zeit!“

Die Zeit ist hektisch, alles rennt, kaum einer seinen Nachbarn kennt.

Die Autos fahren schnell daher, ein Fußgänger, der zählt nicht mehr.

Zuhause läuft der Flimmerkasten, man drückt nur lässig auf die Tasten.

Und schon hat man – wie vorbestellt den großen Duft der weiten Welt.

Man lässt vom Bildschirm sich berieseln, die Ehen fangen an zu krieseln.

Man spricht kaum noch ein einzig Wort, ist in Gedanken ganz weit fort.

Und so kommt es, das weit und breit, kein Mensch hat für den anderen Zeit.

Besuche machen, gibt es auch nicht mehr, ja selbst der Briefkasten bleibt leer.

Und fragt man mal per Telefon: „Na Du-wie geht´s, ich warte schon?“

Hab keine Zeit, Dich zu besuchen, mein Mann tat für Mallorca buchen!

Muss schnell noch einiges besorgen, na warte mal, vielleicht passt`s morgen.

Oder ich schick Dir eine Karte! Worauf ich leider heut noch warte.

Alles hektisch weit und breit, kein Mensch hat für den anderen Zeit.

Doch einmal geht die Zeit zu Ende, dann tritt sie ein, die große Wende.

Es kommt der Tod: „Bist Du bereit?“ Er fragt nicht lange: “Hast Du Zeit?“

Er fragt auch nicht, ob arm, ob reich, bei ihm sind wir alle gleich.

Drum nimm Dir Zeit, so lang es geht, solang der Mensch im Leben steht.

Wenn er erst auf dem Friedhof ruht, man macht so leicht nichts wieder gut.

Ja selbst der schönste Blumenstrauß, holt keinen aus dem Grabe raus!

 

( Autor leider unbekannt! )

 

Der Mensch besitzt nichts Edleres und kostbareres als die Zeit!

Ludwig von Beethoven

Freundschaft im Internet!

VieleMenschen sich begegnen, selbst aus fernen Ländern gar. Manchmal lernst du jemand kennen, chattest mit ihm manches Jahr.

 

Heutekommt dir jemand näher, morgen nennst du ihn dann Freund. Leider wird`s oft schnell vergessen:" War ja nicht so ernst gemeint".

 

Mal denkst du, du findest einen, der genau so denkt wie

du. Du erzählst aus deinem Leben und schon schlägt die Türe zu.

 

Mancher breitet gar sein Leben unterm Punkt "Persönlich" aus.Freundschaft wird`s nur selten geben, plaudere nicht alles aus.


Autor unbekannt.

Ich wünsche mir..

ich wünsche mir in diesem Jahr
mal Weihnacht' wie es früher war.
Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.
 
Ich wünsch' mir eine stille Nacht,
frostklirrend und mit weisser Pracht.
Ich wünsche mir ein kleines Stück
von warmer Menschlichkeit zurück.
 
Ich wünsche mir in diesem Jahr
'ne Weihnacht, wie als Kind sie war.
Es war einmal, schon lang ist's her,
da war so wenig so viel mehr.

Autor leider unbekannt!
Die schönste Blume

"Die Parkbank war verlassen, als ich mich dort unter einer alten Weide zum Lesen hinsetzte.
Ich war vom Leben enttäuscht und hatte allen Grund, ein säuerliches Gesicht zu machen
irgendwie hatte sich die ganze Welt gegen mich verschworen.
Und als ob es mir nicht schon schlecht genug ginge,
kam plötzlich ein Junge auf mich zu, noch ganz außer Atem vom Spielen.
Er stellte sich mit gesenktem Kopf vor mich hin und sagte aufgeregt:
"Guck mal, was ich gefunden habe!"
In seiner Hand war eine alte, verblühte Blume, ein wirklich erbärmlicher Anblick.
Sie hatte offenbar nicht genug Licht oder Regen abbekommen,
jedenfalls hingen ihre Blütenblätter alle schlapp herab.
Ich lächelte gekünstelt, damit mich der Junge endlich in Ruhe ließ.
Aber anstatt zu gehen, setzte er sich neben mich auf die Bank.
Er hielt sich die Blume an die Nase und erklärte in gespielter Überraschung:

"Die riecht ja ganz gut. Und schön ist sie auch.
Deshalb habe ich sie ja auch gepflückt. Hier, sie ist für dich."
Die Pflanze hatte keinerlei Leben mehr in sich, sie war nur noch ein farbloses Gewächs.
Aber mir war klar, dass der Junge nicht eher gehen würde,
als bis ich sie angenommen hatte.
Also griff ich nach ihr und sagte: "Danke, so etwas hat mir gerade noch gefehlt."
Aber der Junge hielt die Blume nur weiterhin sinnlos in die Luft.
Erst in diesem Moment bemerkte ich, dass er meine geöffnete Hand nicht sah er war blind.

Mit zitternder Stimme bedankte ich mich, dass er die schönste ausgesucht hatte.
Und während mir Tränen in die Augen schossen, sagte er:
"Keine Ursache", lächelte und machte sich wieder ans Spielen.
Er hatte nicht bemerkt, was er bei mir bewirkt hatte.
Ich saß da und fragte mich, wie er es geschafft hatte,
eine in Selbstmitleid versunkene Frau auf einer Parkbank zu sehen.
Wie wusste er von meiner selbst verursachten Trübsal?
Vielleicht hatte er es im Herzen gespürt,
mit dem er mehr sehen konnte als mit den Augen.
Durch die Augen eines blinden Kindes konnte ich schließlich sehen,
dass nicht die Welt das Problem war,
sondern ich.
Und so schwor ich mir, für all die vielen Male, da ich selbst blind gewesen war,
nun das Schönste im Leben zu sehen
und mich über jede Sekunde meines Lebens zu freuen.
Dann hielt ich mir die verwelkte Blume an die Nase und atmete den Duft einer wunderschönen Rose ein.

Ich musste lächeln, als ich den Jungen sah ,
der mit einer neuen Blume in der Hand auf einen alten Mann zuging,
der noch nichts von seinem Glück ahnte. "

Das Gedicht wurde verfasst von Cheryl L. Costello-Forshey
und ist zu finden in "Ein Liebesbrief vom Himmel"
Eine traurige Geschichte!...

Als ich diesen Abend nach Hause kam und meine Frau das Abendbrot serviert hatte, nahm ich ihre Hand und sagte ihr, dass ich ihr etwas mitteilen müsse. Sie setzte sich hin und aß schweigend. Und ich sah wieder die Angst in ihren Augen.

Auf einmal war ich wie versteinert, ich konnte meinen Mund nicht mehr öffnen. Aber ich musste ihr sagen, was ich denke: Ich möchte mich scheiden lassen. Sie wurde nicht aufbrausend und regte sich über meine Worte nicht auf, sondern fragte mich leise nach dem Grund dafür.

Ich vermied eine Antwort auf die Frage. Das verärgerte sie. Sie schmiss ihr Besteck umher und schrie mich an, dass ich kein Mann sei. In dieser Nacht redeten wir nicht mehr miteinander. Sie weinte die ganze Nacht. Ich wusste, dass sie herausfinden will, was mit unserer Ehe passiert ist, aber ich konnte ihr keine zufrieden stellende Antwort geben: Ich habe mich in Jane verliebt. Meine Frau liebte ich nicht mehr.

Mit einem tiefen Gefühl der Schuld entwarf ich einen Ehevertrag in dem ich ihr unser Haus, unser Auto und 30% von unserer Firma anbot. Sie schaute ihn sich kurz an und zerriss ihn anschließend. Die Frau, mit der ich zehn Jahre meines Lebens verbracht habe, wurde mir fremd. Mir tat es um ihre Zeit und ihre Energie leid, die sie mit mir verschwendet hatte, aber ich konnte nicht mehr zurück, dafür liebte ich Jane zu stark. Schließlich brach sie vor meinen Augen laut in Tränen aus, das war die Reaktion, die ich erwartet hatte. Sie weinen zu sehen brachte mir irgendwie ein Gefühl der Erleichterung. Schon seit einiger Zeit spielte ich mit dem Gedanken, mich scheiden zu lassen, und ich war regelrecht besessen von dem Gedanken. Nun wurde das Gefühl nochmals stärker und klarer, dass es die richtige Entscheidung ist.

Am nächsten Tag kam ich spät nach Hause und sah sie schreibend am Tisch sitzen. Ich war sehr müde an dem Abend und so ging ich ohne Abendbrot zu essen direkt ins Bett. Die vielen Stunden mit Jane haben an meinen Kräften gezehrt. Ich wachte kurz auf und sah sie immer noch schreibend am Tisch sitzen. Das war mir aber egal und so drehte ich mich um und war sofort wieder eingeschlafen.

Am nächsten Morgen hat sie mir ihre Forderungen für eine Scheidung mitgeteilt: Sie verlangt gar nichts von mir, möchte jedoch einen Monat Zeit bevor wir unsere Scheidung bekannt geben. Sie möchte, dass wir einen Monat ein normales Leben leben und so tun, als wäre nichts geschehen. Ihre Gründe dafür waren einfach: Unser Sohn schreibt in einem Monat seine Klassenarbeiten und sie möchte ihn mit unserer kaputten Ehe dabei nicht belasten.

Das konnte ich akzeptieren. Aber es ging noch weiter: Sie wollte, dass ich mich daran erinnere, wie ich sie am Tag unserer Hochzeit über die Türschwelle getragen habe. Sie wollte, dass ich sie jeden Morgen aus unserem Schlafzimmer bis zur Wohnungstür trage. Ich dachte, dass sie nun total verrückt wird. Damit unsere letzten Tage aber so angenehm wie möglich wurden, willigte ich ein.

Später erzählte ich Jane von den Bedingungen, die meine Frau gestellt hatte. Sie lachte sie laut aus und sagte, dass es absurd sei. "Egal was für Tricks sie anwende, sie muss die Scheidung akzeptieren" sagte sie höhnisch.

Nachdem ich meiner Frau mitgeteilt hatte, dass ich mich scheiden lassen will, hatten wir keinerlei Körperkontakt mehr. So ist es kein Wunder, dass es am ersten Tag ein ungewohntes Gefühl war, als ich sie hinaus trug. Unser Sohn stand hinter uns und applaudierte. "Papa hält Mama im Arm" freute er sich. Seine Worte taten mir weh. Vom Schlafzimmer durch das Wohnzimmer bis zur Wohnungstür - ich ging über 10 Meter mit ihr in meinem Arm. Sie schloss langsam ihre Augen und flüsterte mir zu: "Bitte sag unserem Sohn nichts über unsere Scheidung". Ich nickte und ein bedrückendes Gefühl überkam mich. Ich setzte sie draußen vor der Tür ab. Sie ging zur Bushaltestelle, um dort auf den Bus zu warten, der sie zu ihrer Arbeit bringt. Ich fuhr alleine in mein Büro.

Am zweiten Tag fiel uns alles viel leichter. Sie lehnte ihren Kopf an meine Brust. Ich konnte den Geruch ihrer Bluse riechen. Mir wurde klar, dass ich diese Frau für eine lange Zeit nicht mehr richtig angesehen hatte. Mir wurde klar, dass sie nicht mehr so jung wie bei unserer Hochzeit war. Ich sah kleine Falten in ihrem Gesicht und auch die ersten kleinen grauen Haare. Unsere Ehe ging an ihr nicht spurlos vorüber. Für eine Minute habe ich mir die Frage gestellt, was ich ihr damit angetan habe.

Als ich sie am vierten Tag auf den Arm nahm, merkte ich, dass ein Gefühl der Vertrautheit wieder aufkam. Dies war die Frau, die mir zehn Jahre ihres Lebens geschenkt hatte.
Am fünften Tag fiel mir auf, dass die Vertrautheit weiter zunahm. Ich erzählte Jane nichts davon.
Je weiter der Monat dahin ging, desto leichter fiel es mir, sie zu tragen. Vielleicht machte mich tägliche Training stärker.

Eines morgens sah ich ihr dabei zu, wie sie überlegte, was sie anziehen soll. Sie probierte einige Kleidungsstücke aus, konnte sich aber nicht entscheiden. Dann sagte sie seufzend: "Alle Kleidungsstücke werden immer größer". Plötzlich merkte ich, dass sie viel dünner geworden war. Das war also der Grund dafür, dass mir das Tragen immer leichter fiel!

Auf einmal traf es mich wie ein Schlag: Sie trug so viel Schmerz und Bitterkeit in ihrem Herzen! Unterbewusst streichelte ich ihren Kopf.

In diesem Moment kam unser Sohn und sagte: "Papa, es ist Zeit, du musst Mama aus dem Zimmer tragen!". Es wurde ein wichtiger Teil seines Lebens, zu sehen, wie Papa Mama aus dem Zimmer trug. Meine Frau sagte unserem Sohn, dass er näher kommen solle. Als er das tat, nahm sie ihn fest in den Arm. Ich drehte meinen Kopf weg, weil ich Angst hatte, meine Meinung noch in letzter Minute zu ändern.
Ich nahm sie dann in meinen Arm und trug sie aus dem Schlafzimmer durch das Wohnzimmer in den Flur. Ihre Hand lag leicht an meinem Hals. Ich hatte sie fest im Arm. Es war so wie an dem Tag unserer Hochzeit.

Ich machte mir Sorgen, weil sie immer weniger wog. Als ich sie am letzten Tag auf dem Arm hatte, konnte ich mich kaum bewegen. Unser Sohn war schon in der Schule. Ich hielt sie fest und sagte ihr, dass mir gar nicht aufgefallen war, dass in unserem Leben die Intimität fehlt. Ich fuhr zu meinem Büro und sprang aus dem Auto, ohne es abzuschließen - dafür war keine Zeit. Ich hatte Angst, dass jede Verzögerung mich umstimmen könnte. Ich rannte die Treppe hoch. Als ich oben ankam, öffnete Jane die Tür. "Es tut mir leid, aber ich will mich nicht mehr scheiden lassen" sagte ich ihr.

Sie blickte mich erstaunt an und fasste mir an die Stirn. "Hast du Fieber?!" fragte sie. Ich nahm ihre Hand von meiner Stirn und sagte: "Es tut mir leid, Jane, ich will mich nicht mehr scheiden lassen. Unser Eheleben war vermutlich deswegen so eintönig, weil sie und ich uns nicht zu schätzen wussten, und nicht weil wir uns nicht mehr lieben! Jetzt erst wird mir klar, dass ich damals, als ich sie an unserem Hochzeitstag über die Türschwelle getragen habe, die Treue geschworen habe, bis der Tod uns scheidet".
Plötzlich schien Jane aufzuwachen. Sie gab mir eine schallende Ohrfeige, knallte die Tür zu und brach in Tränen aus. Ich lief hinunter und zu dem Blumenladen, der auf meinem Weg lag. Dort angekommen bestellte ich einen Strauß für meine Frau. Die Verkäuferin fragte mich, was sie auf die Karte schreiben soll. Ich lächelte und schrieb: Ich werde dich jeden Morgen über die Schwelle tragen, bis der Tod uns scheidet.

Als ich an diesem Nachmittag zu Hause ankam, hatte ich ein Lächeln auf den Lippen und einen Strauß Blumen in der Hand. Ich rannte die Treppen nach oben und fand meine Frau im Bett - tot. Meine Frau hatte seit Monaten gegen Krebs gekämpft und ich war zu viel mit Jane beschäftigt, um das überhaupt nur mitzubekommen. Sie wusste, dass sie bald sterben würde und wollte mich vor einem bewahren: Den negativen Gefühlen unseres Sohnes mir gegenüber. Wenigstens in den Augen meines Sohnes bin ich der liebevolle Ehemann geblieben.

Es sind die kleinen Dinge in einer Beziehung, die wirklich wichtig sind. Es ist keine Villa, ein Auto oder Berge von Geld. Diese Dinge können zwar das Leben bereichern, aber sind niemals der Ursprung des Glücks.
Wo unsere Träume sind...

Siehst du den Regenbogen, Der den Himmel schmückt? Folge seinem Wege, Mutig, Stück für Stück. Lauf ihm nach, so weit du kannst. Dann wirst du’s entdecken, Dieses unbekannte Land, wo Träume sich verstecken. Alle Träume dieser Welt, Die Großen und die Kleinen, Die von heute, gestern, morgen, Die Meinen und die Deinen. Hoffnungen und Wünsche Das, was du begehrst. Wie du einst gewesen, Wie du gerne wärst. Hinter einem Eisentor Liegt das Schloss der Träume. Jeder seiner Türme Hat Millionen Räume. Auch für deine Wünsche –Ganz gleich, was passiert –Ist ein hübsches Zimmer Auf ewig reserviert. Fühlst du dich lehr und mutlos, ohne Wunsch und Traum. Denk an das Schloss der Träume Und denk an deinen Raum. Dort sind sie aufgehoben Und warten nur auf dich. Die Träume deines Lebens Und deine Zuversicht. Vielleicht sind uns’re Räume Die Nummern drei und vier…Dann wohnten uns’re Träume Zusammen – Tür an Tür. Siehst du den Regenbogen, Der den Himmel schmückt? Lass uns gemeinsam gehen. Mutig, Stück für Stück.
Und wenn sich der Letzte dir entfernt.
von denen die einst Dir lieb.
Wenn du sie alle verachten gelernt,
kein tröstenter Zweifel dir blieb.

Lass flattern in alle Winde das Band,
das dich bestach als es neu.
Dann lege Du wie ein heilig Pfand,
die rechte in die linke Hand ..
und schwör dir selber die Treu.

Joachim Ringelnatz
 
 
Kleiner Mensch ganz groß

Wie oft denken wir Großen,
die Kinder, sie sind dumm,
doch häufig ist das anders,
nehmt es mir nicht krumm!


Sie sind meistens ehrlich
und kennen keine Lügen,
hätten niemals die Idee,
Menschen zu betrügen.

Sie schenken Dir Vertrauen
und zweifeln nicht an Dir,
„Gnadenlose Unbetrübtheit“
heißt ihr Elixier.

Sie wollen Dich ermuntern
und neigen gern zu Scherzen,
alles, was sie für Dich tun,
kommt tief aus ihrem Herzen.

Wenn ich so überlege,
dann fällt mir dazu ein:
ihr Leben ist noch ziemlich jung,
drum ist ihr Herz so rein.

© Norbert van Tiggelen

 

Ich will!

Ich will, dass du mir zuhörst, ohne über mich zu urteilen;
Ich will, dass du deine Meinung sagst, ohne mir Ratschläge zu erteilen,
ich will, dass du vertraust, ohne etwas zu erwarten,
ich will, dass du mir hilfst, ohne für mich zu entscheiden,
ich will, dass du für mich sorgst, ohne mich zu erdrücken,
ich will, dass du mich siehst, ohne dich in mir zu sehen,
ich will ,dass du mich umarmst, ohne mir den Atem zu rauben,
ich will, dass du mir Mut machst, ohne mich zu bedrängen,
ich will, dass du mich hältst, ohne mich festzuhalten,
ich will, dass du mich beschützt, aufrichtig,
ich will, dass du dich näherst, doch nicht als Eindringling.
Ich will, dass du all das kennst, was dir an mir missfällt, dass du es akzeptierst, versuche es nicht zu ändern.
Ich will, dass du weißt, dass du heute auf mich zählen kannst - bedingungslos.

Jorge Bucay

 

Bei der nächsten Heimfahrt bitte an diese Geschichte denken:

Werner schaute noch mal auf den Tacho, bevor er
langsamer wurde. 78 km/h innerhalb einer Ortschaft. Das dritte mal, dass er in diesem Jahr erwischt wurde...

Der Polizist der ihn angehalten hatte, stieg aus seinem
Auto und kam mit einem Notizblock auf Werner zu.
Christian? Die Uniform irritierte zunächst, aber es war Christian aus der Kirche!Werner sank tiefer in seinen Sitz.
Das war schlimmer als der Strafzettel. Ein christlicher Bulle erwischte einen Typen aus seiner eigenen Kirche.

"Hallo, Christian. Komisch dass wir uns so wiedersehen !"
"Hallo Werner." - Kein Lächeln.

"Ich sehe, du hast mich erwischt in meiner Eile nach Hause zu kommen, um meine Frau und Kinder zu sehen."
"Ja so ist das." Christian der Polizist, schien unsicher zu sein.

"Ich bin in den letzten Tagen erst sehr spät aus dem Büro gekommen, und war in Gedanken schon beim morgigen Familienausflug. Mit wie viel hast du mich erwischt ?"

"Siebzig."

"Ach, Christian, warte einen Moment. Ich habe sofort auf den Tacho geschaut, als ich dich sah, ich schätze das waren 65 km/h!" Werner konnte mit jedem Strafzettel besser lügen...
Genervt starrte er auf das Armaturenbrett.

Christian war fleißig am schreiben auf seinem Notizblock. Warum wollte er nicht Führerschein und Papiere sehen ?
Was auch immer der Grund war, es würden einige Sonntage
vergehen, bis Werner sich in der Kirche wieder neben diesen Polizisten setzen würde. Ungeduldig sagte er: "Es liegt doch ganz in Deinem Ermessen. Sicher habe ich eine Verkehrsregel gebrochen, aber man kann doch auch mal ein Auge zudrücken, oder?"

Christian schrieb weiter, riss dann den Zettel ab und gab ihn Werner. "Danke." Werner konnte die Enttäuschung nicht aus seiner Stimme halten.

Ohne ein Wort zu verlieren, ging Christian wieder zu seinem Streifenwagen zurück. Werner wartete und schaute ihm im Spiegel nach. Dann faltete er den Zettel auf. Was würde ihm dieser Spaß kosten?

He, war das ein Witz? Es war kein Strafzettel!
Doch dann las Werner: "Lieber Werner, ich hatte einmal eine kleine Tochter. Als sie fünf Jahre alt war, starb sie bei einem Verkehrsunfall. Richtig geraten, der Typ ist zu schnell gefahren. Ein Strafzettel, eine Gebühr und drei Monate Knast, dann war der Mann wieder frei. Frei um seine beiden Töchter wieder in den Arm nehmen zu dürfen. Ich hatte nur eine, und ich werde warten müssen, bis ich sie im Himmel wieder in den Arm nehmen kann.
Tausendmal habe ich versucht diesem Mann zu vergeben.
Vielleicht habe ich es geschafft, aber ich muss immer wieder an sie denken. Auch jetzt. Bete bitte für mich. Und sei bitte vorsichtig, Werner.

Mein Sohn ist alles was ich noch habe. Gruß,Christian."

Werner drehte sich um und sah Christian wegfahren.
Er fuhr die Straße wieder hinunter. Werner sah ihm nach bis er nicht mehr zu sehen war. Erst einige Minuten später fuhr er langsam nach Hause.

Er betete um Verzeihung, und zu Hause angekommen, nahm er seine überraschte Frau und Benny ganz fest in die Arme.

Als ich eines Tages, ...

wie immer traurig, durch den Park schlenderte und mich auf einer Parkbank niederließ, um über alles nachzudenken was in meinem Leben schief läuft, setzte sich ein fröhliches kleines Mädchen zu mir.
Sie spürte meine Stimmung und fragte:
"Warum bist du so traurig?"
"Ach" sagte ich "Ich habe keine Freude im Leben. Alle sind gegen mich. Alles läuft schief. Ich habe kein Glück und ich weiß nicht, wie es weitergehen soll".
"Hmmm", meinte das Mädchen, "Wo hast du denn dein rosa Tütchen? Zeig es mir mal. Ich möchte da mal hineinschauen."
"Was für ein rosa Tütchen?" fragte ich sie verwundert. "Ich habe nur ein schwarzes Tütchen."
Wortlos reichte ich es ihr.
Vorsichtig öffnet sie mit ihren zarten kleinen Fingern den Verschluss und sah in mein schwarzes Tütchen hinein. Ich bemerkte, wie sie erschrak.
"Es ist ja voller Alpträume, voller Unglück und voller schlimmer Erlebnisse!"
"Was soll ich machen? Es ist eben so. Daran kann ich doch nichts ändern."
"Hier nimm," meinte das Mädchen und reichte mir ein rosa Tütchen. "Sieh hinein!"
Mit etwas zitternden Händen öffnete ich das rosa Tütchen und konnte sehen, dass es voll war mit Erinnerungen an schöne Momente des Lebens. Und das, obwohl das Mädchen noch jung an Menschenjahren war!
"Wo ist dein schwarzes Tütchen?" fragte ich neugierig.
"Das werfe ich jede Woche in den Müll und kümmere mich nicht weiter darum" sagte sie.
"Für mich besteht der Sinn des Lebens darin, mein rosa Tütchen im Laufe des Lebens voll zu bekommen. Da stopfe ich soviel wie möglich hinein. Und immer wenn ich Lust dazu habe oder ich beginne traurig zu w erden, dann öffne ich mein rosa Tütchen und schaue hinein. Dann geht es mir sofort besser.
Wenn ich einmal alt bin und mein Ende droht, dann habe ich immer noch mein rosa Tütchen. Es wird voll sein bis obenhin und ich kann sagen, "ja, ich hatte etwas vom Leben. Mein Leben hatte einen Sinn!"
Noch während ich verwundert über ihre Worte nachdachte, gab sie mir einen Kuss auf die Wange und war verschwunden.
Neben mir auf der Bank lag ein rosa Tütchen.
Ich öffnete es zaghaft und warf einen Blick hinein.
Es war fast leer, bis auf einen kleinen zärtlichen Kuss, den ich von einem kleinen Mädchen auf einer Parkbank erhalten hatte...

Du sagst ..

Du sagst Du liebst den Wind
..und machst die Tür zu
Du sagst Du liebst den Regen
..und spannst den Schirm auf!

Du sagst Du liebst die Dunkelheit
.. und machst das Licht an
Weißt Du jetzt warum ich Angst habe,
wenn Du sagst, Du liebst mich!

Verfasser unbekannt!

 
Seesterne

Es war einmal ein alter Mann,
der jeden Morgen einen Spaziergang am Meeresstrand machte.
Eines Tages sah er einen kleinen Jungen,
der vorsichtig etwas aufhob und ins Meer warf.
Er rief: "Guten Morgen. was machst Du da?"
Der Junge richtete sich auf und antwortete:
"Ich werfe Seesterne ins Meer zurück.
Es ist Ebbe, und die Sonne brennt herunter.
Wenn ich es nicht tue, dann sterben sie."
"Aber, junger Mann", erwiderte der alte Mann,
"ist dir eigentlich klar, dass hier Kilometer um Kilometer Strand ist.
Und überall liegen Seesterne.
Du kannst unmöglich alle retten, das macht doch keinen Sinn."
Der Junge hörte höflich zu, bückte sich,
nahm einen anderen Seestern auf und warf ihn lächelnd ins Meer.
"Aber für diesen macht es Sinn!"

Ein Freund

A - kzeptiert Dich so wie Du bist,
B - ringt Dich zum Lachen,
D - enkt nie schlecht über Dich,
E - rklärt Dir Dinge, die Du nicht verstehst,
F - reut sich mit Dir,
G - laubt an Dich,
H - ilft Dir, wenn Du nicht mehr weiter weißt,
I - st immer an Deiner Seite,
J - agt Dir keine Angst ein,
K - lagt nie über Dich,
L - iebt Dich so wie Du bist,
M - eint es stets gut mit Dir,
N - immt Dich auch mal in den Arm,
O - rdnet Dein Leben manchmal wieder richtig,
P - aßt auf Dich auf,
Q - uält Dich nicht mit bösen Dingen,
R - ichtet Dich wieder auf,
S - ieht, wenn Du traurig bist,
T - röstet Dich,
U - rteilt nicht über Dich,
V - vergißt Deine Fehler und Schwächen,
W - weint auch mit Dir,
X - dem Du nicht X - beliebig bist
Z - ieht mit Dir durchs ganze Leben!!!

Mal eine rührende Geschichte!
 
Ein Geschäftsinhaber hatte ein Schild über seine Tür genagelt, darauf war zu lesen "Hundebabys zu verkaufen.“
Dieser Satz lockte Kinder an. Bald erschien ein kleiner Junge und fragte, "Für wie viel verkaufen sie die Babys?" Der Besitzer meinte "zwischen 30 u. 50 Dollar.

Der kleine Junge griff in seine Hosentasche und zog etwas Wechselgeld heraus. "Ich habe 2,37 Dollar, kann ich mir sie anschauen?"
Der Besitzer grinste und pfiff. Aus der Hundehütte kam seine Hündin namens Lady, sie rannte den Gang seines Geschäfts hinunter, gefolgt von fünf kleinen Hundebabys.

Eins davon war einzeln, ersichtlich weit hinter den Anderen. Sofort sah der Junge den humpelnden Kleinen. Er fragte, "was fehlt diesem kleinen Hund?" Der Mann erklärte, dass als der Kleine geboren wurde, der Tierarzt meinte, er habe ein kaputtes Gelenk und wird für den Rest seines Lebens humpeln. Der kleine Junge, richtig aufgeregt, meinte, "den kleinen Hund möchte ich kaufen!"

Der Mann antwortete, "nein, den kleinen Hund möchtest du nicht kaufen. Wenn Du ihn wirklich möchtest, dann schenke ich ihn Dir." Der kleine Junge war ganz durcheinander. Er sah direkt in die Augen des Mannes und sagte: " Ich möchte ihn nicht geschenkt haben. Er ist ganz genauso viel wert wie die anderen Hunde und ich will für ihn den vollen Preis zahlen. Ich gebe ihnen jetzt die 2,37 Dollar und 50 Cents jeden Monat, bis ich ihn bezahlt habe. Der Mann entgegnete, "du musst diesen Hund wirklich nicht bezahlen, mein Sohn. Er wird niemals rennen, hüpfen und spielen können wie die anderen kleinen Hunde.

Der kleine Junge langte nach unten und krempelte sein Hosenbein hinauf, und zum Vorschein kam sein schlimm verkrümmtes, verkrüppeltes linkes Bein, geschient mit einer dicken Metallstange. Er sah zu dem Mann hinauf und sagte, "Na ja, ich kann auch nicht so gut rennen und der kleine Hund braucht jemanden, der Verständnis für ihn hat.
Der Mann biss sich auf seine Unterlippe. Tränen stiegen in seine Augen, er lächelte und sagte, "Mein Sohn, ich hoffe und bete, dass jedes einzelne dieser kleinen Hundebabys einen Besitzer wie dich haben wird."
Im Leben kommt es nicht darauf an, wer du bist; sondern dass Jemand dich dafür schätzt, was du bist, dich akzeptiert und liebt!
 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com