Beim Waschen macht Backpulver die Gardine weiß.

Wenn Sie Gardinen nach dem waschen nochmal in warmes Wasser mit einem Beutel Backpulver einige Stunden einweichen, bleiben sie länger sauber.

Bei Grasflecken den verschmutzten Stoff vor dem Waschen mit Alkohol und Spiritus betupfen.

Wenn man Kugelschreiber - Flecken vor der Wäsche mit Haarspray einsprüht,

gehen diese beim  anschließenden Waschen wieder heraus.

Eigelb - Flecken entfernt man, indem man eine sehr dicke Salzschicht aufträgt und trocknen lässt.  

Anschließend ausbürsten, mit kaltem Wasser abtupfen und wie gewohnt waschen.

Stretch - Jeans richtig pflegen!

Keinen Weichspüler benutzen, er zerstört die elastischen Fasern, die Hose verliert ihre Form.

Außerdem nicht heißervals 60° Gradwaschen.Auch zu hohe Schleuderzahlen atrapazieren den Stoff.

Vor dem ersten Waschen die Hose 1 - 2 Stunden inwarmen essigwasser einweichen, dann mit

Colorwaschmittel in die Maschine geben. So färbt die Hose z. B. auch nicht auf Schuhe ab.

Weiße Gardinen!

Eine Tasse Salz in die Seifenlauge geben, das wirkt beim Waschen Wunder. Gardinen und helle Vorhänge zeigen sich danach in blütenreinem Weiß. Vorsicht, für dunkle Stoffe ist das nicht geeignet!

Vogeldreck von der Jacke entfernen!

 

Am besten hilft hier warmes Salzwasser. Den Fleck vorsichtig damit wegreiben.

Ist er allerdings schon eingetrocknet, die Jacke in Salzwasser einweichen und anschließend

mit klarem Wasser nachbehandeln.

 

 

Weniger Strom durch Alufolie!

 

Spannt man unter den Bügelbrettbezug  eine Schicht Alufolie,

sie reflektiert die Wärme des Bügeleisens, so wird die Wäsche

gleich von der Rückseite mitgeglättet.Man braucht weniger Zeit

und spart gleichzeitig Strom.

 

Kuliflecken entfernen!

 

Gegen hartnäckige Kuliflecken gibt es ein zuverlässiges Hausmittel.einfach einen Eßlöffel Zitronensaft

erwärmen und auf den Fleck träufeln. Kurz einwirken lassen, weg ist der Fleck!

Hässliche Stockflecken in der Wäsche verschwinden wieder, wenn man das Wäschestück über Nacht in Buttermilch und etwas Essig legt. Danach wie üblich in der Waschmaschine waschen!
  Taschentücher,
die nicht mehr weiß werden wollen, strahlen wie neu, wenn sie vor dem Waschen einen Tag vorher in Salzwasser eingeweicht werden.

Kaugummi.

Kleidundstücke die verklebt sind,legt man einfach ins Gefrierfach,ist das Kaugummi gefroren, lässt es sich ganz einfach abkratzen.

Buntwäsche behält ihre schöne Farbe, wenn man bei jedem Waschgang einen Esslöffel Salz mit in die Waschmaschine gibt.
Kugelschreiberflecken!

Kugelschreiberflecken auf Textilien einfach mit 90% igem Alkohohl oder Haarspray entfernen.
Mit Haarspray habe ich vor der Wäsche, sogar auf einer Waschlederweste den Fleck entfernen können.
Wenn man Hosenbeine oder Vorhänge verlängert, bleibt die alte Falte als hässlicher Einschnitt im Stoff zurück. Legt man den Stoff kurz in Essigwasser ( Mischverhältnis 1:1) lässt sich die Dauerfalte mühelos wegbügeln.
Kragen säubern!

Kragen verschmutzen bekanntlich besonders leicht. Um sie wieder richtig sauber zu bekommen, schmieren Sie Hemd oder Blusenkragen, bevor sie in die Waschmaschine gegeben werden, einfach mit Haarschompoo ein.
Blütenstaub;         gut abklopfen mit Spiritus beträufeln, auswaschen.
Cola, Limo:          1/ 2 Stunde in Seifenlösung einweichen, waschen.
Gras;                    mit Essig/ Zitrone beträufeln und in der Maschine waschen.
Grillsosse;            mit Spülmittel oder Essig behandeln, auswaschen.
Eis, Sahne;           in Gallseifenwasser einweichen und auswaschen.
Fettspritzer:         mit heißem Spülmittel - Wasser abtupfen, nicht reiben.
Ketschup, Senf;   verdünnten Salmiakgeist auftragen, waschen.
Obst, Saft;            mit Zitronensaft einreiben und dann auswaschen.
Rote Beeren;       in Butter- oder Sauermilch einweichen, waschen.
Sonnenmilch;       Spülmittel auftragen, gut ausschäumen, waschen.
Vogelkot;             mit Schwamm entfernen, dann mit Essig abreiben.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com