Hot Dog mal ganz anders!

Schmeckt super und macht unheimlich satt.

 

http://www.leckerschmecker.me/deftiger-zopf/

 

 

Lasagne al forno, Rinderhack

Zutaten (für 6 Portionen)
250 g Rinderhack
1 grosse Zwiebel
2 EL Tomatenmark
2 Dosen Flaschentomaten (A 410 g)
500 ml Gemuesebruehe
1 EL Olivenoel
Salz, Pfeffer, italienische Kraeuter
750 ml Milch
1 Lorbeerblatt
3 EL Mehl
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss
100 g Mozzarella


Zubereitung
Fuer die Bolognese-Sauce: In einer beschichteten Pfanne das Oel heiss werden lassen und das Hackfleisch darin anbraten. Die gewuerfelte Zwiebel dazugeben und mitduensten. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kraeutern wuerzen. Tomatenmark unterruehren und mit der Gemuesebruehe abloeschen. Den Inhalt der Tomatendosen zugeben. Auf kleiner Flamme etwa 10 Minuten koecheln lassen. Fuer die lf-Bechamel Sauce: Die Milch mit einem Lorbeerblatt bis kurz vor's Kochen bringen (geht am geschicktesten in der Mikrowelle). Das Lorbeerblatt entfernen. Das Mehl in einen kleinen Topf geben, die heisse Milch auf einmal dazugiessen und mit einem Schneebesen kraeftig ruehren. Das Ganze aufkochen lassen und unter Ruehren ein, zwei Minuten weiterkoecheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. In eine eingespruehte Form immer eine Lage Fleischsauce, eine Lage Bechamelsauce geben und mit Lasagneblaettern abdecken. Wiederholen bis alles aufgebraucht ist, mit einer Lage Bechamelsauce aufhoeren. Den geraspelten Mozzarella drueberstreuen. Im heissen Ofen (200-220 Grad) etwa 25 Minuten backen.

 

Pizzateig aus Neapel

 

Zutaten

1 kg Mehl, (im Original 900 g - aber wohin mit dem Rest ;-) )
550 g Wasser
10 g Hefe
25 g Salz
!!!ACHTUNG!!!! ab hier kommt die, 1/2 Portion:
450 g Mehl
250 g Wasser
5 g Hefe
10 g Salz, (2 TL)

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Min./Teigstufe6 - 12 Std. ruhen lassen (gerne auch länger)

- ich "lager" ihn in einer T...per-Schüssel im Kühlschrank und steche bei Bedarf etwas ab.

Super Pizzateig, aber auch ideal als Grundlage für Flammkuchen.

Wenn es mal schnell gehen muss, so kann dieser Teig mit den selben Mengen jedoch mit leicht

lauwarmen Wasser zubereitet werden.Der Teig sollte dann ca. 30-40 Minuten im normal temperierten Raum ruhen ...dann kann er verarbeitet werden.Er hat dann zwar nicht der leicht säuerliche Geruch, aber der Teig lässt sich genauso prima verarbeiten und die Pizza ist schön kross.

Spaghetti mit Schinken - Sahnesoße!

Zutaten für die Soße

Zwiebel
Champignons ( frisch oder aus der Dose)
Schinken
Salz, Pfeffer
Sahne

Die Zwiebel in etwas Fett schön glasig dünsten,
die frischen, oder gut abgetroften Champignons hinzugeben,
ebenfalls etwas andünsten.
Dann den Schinken und die Gewürze hinzugeben
und wiederum alles etwas dünsten.
Zum Schluß kommt die Sahne hinzu, die aber nicht aufgekocht werden sollte.
Ich nehme von Rama die Sahnefläschchen .. weniger Fett.

Spaghetti wie gewohnt kochen.
Ein einfaches, aber sehr lecker schmeckendes Rezept.


Ein selbst erfundenes Rezept von mir!



2 Becher Philadelphia - Kräuter Balance


1 Fl. süße Sahne ( Rama fettreduziert)


2 Döschen abgetropfte Krabben


etwas Pfeffer


Dill und Zitronensaft.



Ich lasse den Philadelphia - Käse mit den Gewürzen und der Sahne nur flüssig und heiß werden. Nicht aufkochen, sonst wird die Soße flockig. Zum Schluß die Krabben unterheben.



Dazu Spaghetti und Salat .. schmeckt köstlich!


 

 

 

 

Chili-Nudelauflauf

Normale Portion für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Zutaten:
250 g schmale Bandnudeln
3-5 rote Chilischoten
1/8 l Milch
1/8 l Brühe
1 Becher Creme fraiche
4 Tomaten
100 g geriebenen Käse
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 Schinkenspeck
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser kochen. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln, in etwas Öl andünsten, dann den Schinkenspeck hinzufügen und anbraten. Die Brühe, die Milch, Creme fraiche und die kleingeschnittenen Chilis hinzufügen und aufkochen. Die Tomaten würfeln. Eine Auflaufform einölen, die Nudeln, die Sauce und die Tomaten einfüllen. Alles ein bißchen vermengen und den Käse drüberstreuen. Dann bei 180° in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 30 Minuten überbacken.

Gorgonzola - Soße!

3 Becher Creme legere in einen kleinen Topf geben, den Gorgonzolakäse kleinschneiden, dazu geben und so lange erhitzen, bis alles zerlaufen und schön sämig ist. Mit Gewürzen abschmecken und zu Spaghetti servieren. Wenn sie etwas zu dick geraten ist, kann man sie mit Milch verdünnen.

Auflauf mit Thunfisch und Toast

Zutaten für drei - vier Personen

2 - 3 größere Zwiebeln
2 - 3 Tomaten
2 D. Thunfisch (in Öl)
6 - 8 Scheiben Toast (ich nehme immer Vollkorntoast)
gefüllte Oliven (mit Paprika)

Öl, Butter, Semmelbrösel,
ca. 1/4 l Milch
2 Eier
Sojasoße Salz, Pfeffer, Paprika
geh. Kräuter

Zwiebel schälen u. in Ringe schneiden
Den Toast entweder in Würfel oder in Dreiecke schneiden.
Tomaten waschen und in Achtelschneiden.

Thunfisch abtropfen lassen (Sieb oder Küchenrolle) und etwas mit einer Gabel in Stücke. reißen
Im heißen Öl die Zwiebel dünsten
Eine geeignete Form mit der Butter einpinseln und mit Semmelbrösel bestreuen.
Die gedünsteten Zwiebeln, das Brot, die Tomen und den Thunfisch einschichten.
Eier Milch, Salz Gewürze, Sojasoße und Kräuter miteinander in einer Tasse verschlagen und darüber gießen.
Die halbierten Oliven darauf setzen
Deko ist bekanntlich alles :-)

ca. 30 - 35 Min. bei 200 Grad überbacken
Gut schmeckt ein leichter Rose dazu.

Das Rezept habe ich von einer lieben Bekannten.


Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com